www.personcentered.net

 

Lied #20

... da leg ich meinen hobel hin und sag der welt ade

[...] vom "hobellied" kenne ich 2 versionen, die ich als lied der woche vorschlage.  gibt es so etwas wie schicksal überhaupt, ist das leben unterm strich gerecht? [...]

 lg ismaela

Hans Moser
Hobellied

Ludwig Hirsch
Hobellied

 

2001-10-14 05:28:27

An Alle: Wir alle sind wie Fische, die aus dem Meer gezogen und aufs Trockene geworfen sind. Seht, wie sie herumspringen. Es sieht aus, als tanzten sie. Dabei sterben sie langsam. Wie sehr wünschen sie, in den Ozean zurückgeworfen zu werden. Auf diesen Tag warte ich.

Beitrag von Nazim

 

2001-10-11 06:26:01

an ringelnatz: hat auch für mich etwas mit resignation zu tun, jedoch nicht im negativen, sondern, so ist das leben nun mal. bin vom sinn des "er"lebens überzeugt und weigere mich an eine ungerechtigkeit letztendlich zu glauben. wie du gesagt hast, es kommt auf das wie an und das macht es spannend.

Beitrag von ismaela

 

2001-10-11 06:10:37

an qox: im lied heißt es ja, "das schicksal setzt den hobel an..." und warum gerade dieses lied? weiß ich eigentlich auch nicht so genau. passt vielleicht zum weltgeschehen, ....oder auch nicht?

Beitrag von ismaela

 

2001-10-05 14:07:00

was oder wie?

Beitrag von qoX

 

2001-10-04 20:56:37

klingt für mich nach resignation, und vielleicht sogar nach einem stück todessehnsucht - ich dagegen meine, dass das leben insofern meistens doch gerecht ist,aber nur insofern,als jeder dabei etwas zu erleben hat: letztlich ist es nicht so wichtig, was, sondern wie oder in welchem bewußtsein oder in welchem umgang damit: also, ich halte das leben für verdammt und für verdammt lebenswert

Beitrag von ringelnatz

 

2001-10-04 12:25:17

Ähem, habe ich da was nicht mitgekriegt? Warum Hobellied und was hat das Hobellied mit Schicksal zu tun? Die zwei Versionen gegenüberzustellen ist sehr spannend, gute Idee das Hobellied so zu präsentieren. Aber trotzdem: Warum überhaupt Hobellied?

Beitrag von qoX

 

2001-09-30 13:33:39

vom "hobellied" kenne ich 2 versionen, die ich als lied der woche vorschlage. gibt es so etwas wie schicksal überhaupt, ist das leben unterm strich gerecht?

Beitrag von ismaela

 

 


community@personcentered.net